Reinigen der Extensions

Grundsätzlich solltest du deine Extensions nicht überpflegen. Sie sind ja nicht an deine Kopfhaut angebunden und werden deshalb auch kaum fettig.

 

reinigen

Regelmässiges reinigen

Trotzdem ist ein regelmässiges reinigen der Extensions nötig, da sich Schmutz und Staub darin absetzen. Ein reinigen ca. 2-mal die Woche sollte ausreichen.

Bitte tauche deine Extensions nicht in ein Ölbad ein, da die PU Streifen sich sonst lösen und es durch den Ölfilm auch schwer wird, wieder neue anzubringen.

Das Reinigen sollte mit Pflegemitteln erfolgen, die keine Öle oder Alkohol enthalten.
Normales Shampoo aus der Drogerie entfällt somit. Das kann deine Extensions spröde und trocken wirken lassen und im schlimmsten Falle sogar beschädigen.

Es gibt inzwischen eine Menge Pflegemittel die extra auf Echthaarverlängerungen ausgerichtet sind.
Egal fuer welches du dich entscheidest,  achten solltest du auf natürliche Inhaltsstoffe OHNE Silikone, Alkohol und Öl.
Ein empfohlenes hochwertiges Pflegeset ist zum Beispiel dieses.

 

Das richtige Waschen

Bitte wasche, föhne oder bürste deine Haare nicht überkopf. Die Extensions können sonst verknoten oder verwirren.
Wenn du zu fettigen Haaren neigst und deine Haare täglich waschen musst, trage das Shampoo nur auf die Kopfhaut auf. Es ist schädlich und nicht nötig deine Extensions jeden Tag zu waschen.

Wenn möglich, lass deine Haare und Extensions Luft trockenen anstatt sie jeden Tag der Hitze des Föhns auszusetzen.
Gehe nicht mit nassen Haaren schlafen!

Du hättest gern lange Haare?

Sei dabei und erhalte die besten Schnäppchen per Mail.

I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )

Kein Spam. Indianerehrenwort.